Die NEUEN RED Young Tarife sind da!

Ab sofort erhalten Junge Leute bis 25 Jahre(einschließlich), Studenten, Auszubildende, Teilnehmer am freiwilligen sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst bis 30 Jahre noch bessere, wenn nicht sogar die besten Konditionen!

 

Zum Beispiel:

 

Allnet Flat Telefonie

SMS/MMS Allnet Flat

LTE MAX bis 225 Mbit/s

3 GB Datenvolumen

KEINE ROAMINGKOSTEN in der GESAMTEN EU

ab 29,99 € monatlich.

 

Solltet ihr einen DSL oder Kabel Anschluss bei Vodafone haben bekommt ihr nochmal einen 10 € Rabatt auf den monatlichen Preis! Solltet Ihr diesen noch nicht haben, können wir tolle Mobilfunk/Festnetz Pakete anbieten.

Also kommt vorbei und sichert euch die neuen RED Young Tarife ab 19,99 € monatlich!

Wir freuen uns auf euren Besuch.

iPhone SE absofort vorbestellbar!

 

 

 

Ab sofort können Sie bei uns das neue iPhone SE vorbestellen. Wir bieten das iPhone SE zu TOP-KONDITIONEN und ab 9,90 € einmalig an. Vorbesteller erhalten außerdem 10 % Rabatt auf passendes Zubehör und bis zu 100,- € Startguthaben!*

 


Highlights iPhone SE - Ein großer Schritt für Klein

  • 4" Retina Display mit 10,16 cm Diagonale
  • A9 Chip mit integriertem M9 Motion Coprozessor
  • 12 Megapixel iSight Kamera mit Focus Pixels und True Tone Flash
  • Touch ID Fingerabdrucksensor
  • 4k Videoaufnahmen

 

Besuchen Sie uns in einem unserer beiden Shops oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein individuelles und unverbindliches Beratungsgespräch.

 

 

 

*gilt bei Neuabschluss eines 2-Jahresvertrages

Apple Event heute ab 18 Uhr!

 

Heute ist es mal wieder soweit. Apple lädt die Presse zu einem Termin in Kalifornien. Erwartet werden folgende Themen :

 

Neues 4-Zoll-Smartphone iPhone SE

Zum iPhone SE - die Abkürzung soll angeblich für "Special Edition" stehen - sind bereits etliche Details durchgesickert. Äußerlich soll das neue Mini-Smartphone von Apple dem Vorgängermodell iPhone 5S ähnlich sehen, drinnen aber stärkere Hardware zum Einsatz kommen. Erwartet werden Hardware-Specs wie der Apple-A9-Prozessor, 2 GB RAM, NFC sowie eine 12-Megapixel-Kamera mit Unterstützung von 4K-Videoaufnahmen. Ein Fingerabdrucksensor soll in den Home-Button des neuen 4-Zoll-iPhone integriert sein, der Bildschirm dagegen keine 3D-Touch-Eingaben unterstützen

Neues iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display

Das neue Apple-Tablet wird quasi eine mit 9,7-Zoll-Display mit Pencil-Unterstützung kleinere Version des iPad Pro. Vier Lautsprecher, ein Smart Connector zum Anstecken einer Hardware-Tastatur, der schnellere Apple-A9X-Prozessor und eine Kamera mit 12-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme sollen zu den weiteren Spezifikationen des neuen iPad Pro gehören, das vielleicht den Namenszusatz "Mini" tragen wird. Ende vergangener Woche sind auch schon Informationen zu Preisen geleakt: Ab 599 US-Dollar soll das neue Apple-Tablet mit mindestens 32 GB Speicherkapazität in den USA kosten.

Desweiteren werden wahrscheinlich neue Armbänder und die neue Betriebssystemversion Watch OS 2.2 für die Apple Watch vorgestellt.

 

http://www.apple.com/apple-events/march-2016/

http://www.areamobile.de/news/37225-apple-liveticker-apple-stellt-iphone-se-und-neues-ipad-pro-vor

 

 

 

Quelle: areamobile.de

Das neue Samsung Galaxy S7 / S7 Edge inkl. Gear-VR Gratis!

Das neue Samsung Galaxy S7 ist absofort vorbestellbar und wird sogar drei Tage vor offiziellem Verkaufsstart geliefert! Es gibt bis 10.03.2016 die Gear-VR kostenlos dazu! Es lohnt sich mehr denn je schnell zu sein denn das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht.

 

Die Autoren von teltarif.de haben hierzu einen schönen Artikel über die beiden Flagschiffe von Samsung geschrieben. Hier ein kurzer Auszug :

 

Always-On-Display

Das mit seinem 5,1-Zoll-Display kleinere Galaxy S7 liegt angenehmer in der Hand als das Edge-Modell. Dies liegt nicht nur an der kompakteren Form, sondern auch an der Art des Displays. Denn die Abrundungen des Edge-Screens haben zur Folge, dass die seitlichen Ränder sehr schmal sind. Beim Halten des Handys liegen die Finger somit immer auf dem Display, was unter Umständen störend sein kann. Der Bereich zwischen Display und Gehäuserand beim Galaxy S7 Edge ist allerdings deutlich geschrumpft - Samsung ist es somit gelungen, das Gehäuse trotz des größeren Displays vergleichsweise kompakt zu halten.

 

Den gesamten Artikel findet ihr hier.

 

 

Bei uns erhaltet Ihr sowohl als Bestandskunde oder Neukunde tolle Angebote und genau den richtigen Tarif für euch. Unsere Beratung ist individuell und transparent.

Besucht uns in einem unserer beiden Shops, schreibt eine E-Mail oder ruft uns an.

Wir freuen uns auf euch!

Whatsapp wird kostenfrei oder doch nicht ?

Zu Wochenbeginn hatte WhatsApp angekündigt, den Messenger künftig generell kostenlos anzubieten. Die bislang übliche Jahresgebühr von 89 Cent, die sich durch den Kauf eines mehrjährigen Abonnements rechnerisch noch reduzieren ließ, soll demnach entfallen. Allerdings setzte der inzwischen zu Facebook gehörende Messenger diese Ankündigung zunächst nicht in die Tat um.

Am Dienstagabend vermeldeten schließlich zahlreiche Nutzer, sie hätten von WhatsApp die Information erhalten, die Chat-Software nun tatsächlich dauerhaft kostenlos nutzen zu können. Das zeigte sich im Menü zur Zahlungsinformation, wo unter dem Punkt "läuft ab" unter der Rufnummer nun "lebenslang" anstelle des Datums, an dem die Jahresgebühr erneut fällig wird, zu lesen war.

Wenige Minuten später zog WhatsApp diese Neuerung allerdings wieder zurück. Das zuvor gültige Ablaufdatum für das aktuelle Abonnement wurde erneut angezeigt. Zudem kehrten die Optionen zur Verlängerung des Accounts wieder zurück. Nun geschah einige Stunden lang nichts, bevor der WhatsApp-Zugang im Laufe der vergangenen Nacht erneut auf die lebenslang kostenlose Variante umgestellt wurde - dieses Mal offenbar endgültig, wie sich auch bei Accounts der teltarif.de-Redaktion gezeigt hat.

Freischaltung erfolgt schrittweise

Wie zuvor schon bei anderen Neuerungen, die WhatsApp eingeführt hat, erfolgt die Umsetzung der kostenlosen Accounts nicht für alle betroffenen Nutzer zum gleichen Zeitpunkt. Stattdessen werden die Anwender schrittweise auf die neuen Konditionen umgestellt. Es besteht demnach kein Grund zur Beunruhigung, wenn derzeit noch nicht bei allen Kunden der auf Lebenszeit kostenlose Account angezeigt wird.

Account auf lebenslang kostenlos umgestellt Ganz neu ist das kostenlose Chatten mit WhatsApp ohnehin nicht. So konnten iPhone-Besitzer die Anwendung früher für einen einmaligen Betrag im AppStore kaufen. Abo-Gebühren fielen nicht an. Diese Gratis-Zugänge blieben auch erhalten, als WhatsApp seinen Dienst auf den anderen Plattformen nur noch gegen die Jahresgebühr angeboten hatte. Aber auch nach Einführung des Abo-Modells gab es Kunden, die es immer wieder geschafft hatten, die Jahresgebühr zu umgehen. So wurde beispielsweise der Account "auf Kulanz", wie es offiziell hieß, verlängert, wenn ein Rufnummernwechsel durchgeführt wurde. Zum Teil half es aber auch, nach Ablauf des Gratis-Zeitraums einen oder zwei Tage abzuwarten, um WhatsApp erneut kostenlos nutzen zu können.


Quelle: www.teltarif.de