Wie Vodafone auf der IFA offiziell mitteilte, werden Ende November zwei eigene Tablets im Sortiment auftauchen. Es handelt sich dabei um das Vodafone Smartpad 7 und Vodafone Smarpad 10. Beide werden mit dem neuem Android – Betriebssystem 3.2 Honeycomb ausgestattet sein. Der einzige Unterschied bei den Tabelts ist die Größe. Wie die Namen bereits vermuten lassen, gibt es ein Smartpad mit 7 Zoll und das andere mit 10 Zoll. Die Tabelts sind mit einem 1,2-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor ausgestattet und verfügen über einen internen Speicher von 16 GB. Mit einer micro-SD Speicherkarte kann man diesen aber noch auf 32 GB erweitern. Online kommt man mit den Pads via W-LAN oder UMTS mit HSPA. Sowohl das 7er als auch das 10er verfügen über eine 5 Megapixel-Kamera auf der Rückseite, als auch über eine 2 Megapixel-Kamera auf der Vorderseite.

Einen genauen Release-Termin haben wir leider noch nicht vorliegen. Auch der Preis für die Smartpads ist noch nicht bekannt. Sobald wir neue Informationen haben werden wir diese hier natürlich veröffentlichen.</